Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Anmeldung

Die Anmeldung für die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Erzieher*in ist fortlaufend für das darauffolgende Schuljahr möglich.

Für die Anmeldung an der Fachakademie für Sozialpädagogik Sulzbach-Rosenberg benötigen Sie folgende Unterlagen: 

  1. Bewerbungsschreiben
  2. Tabellarischer Lebenslauf (handgeschrieben und unterschrieben)
  3. Ausgefülltes Anmeldungsformular
  4. Geburtsurkunde (beglaubigte Abschrift)
  5. Zeugnis der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule (beglaubigte Abschrift)
  6. Abschlusszeugnis (beglaubigte Abschrift) der Berufsausbildung oder beruflichen Vorbildung bzw. Zwischenzeugnis (beglaubigte Abschrift), falls noch kein Abschlusszeugnis vorhanden ist
  7. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (mindestens Niveaustufe B2) für Bewerber*innen mit anderer Muttersprache
     

Nach Eingang der Anmeldung nehmen wir zu Ihnen Kontakt auf. Im Rahmen eines persönlichen Bewerbungsgesprächs erhalten Sie dann die Formulare für die Beantragung weiterer Unterlagen:

  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zum Beruf Erzieher*in (nicht älter als drei Monate)
  • Nachweis Masernschutz
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Bewerber*innen mit fachfremdem Berufsabschluss, nicht einschlägiger Fachhochschulreife oder Hochschulreife und ohne Sozialpädagogisches Seminar bzw. Sozialpädagogisches Einführungsjahr, benötigen im Falle einer Aufnahme an die Fachakademie außerdem einen Nachweis über 200 Praktikumsstunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung.

 

BAföG

Während der theoretischen Ausbildung besteht die Möglichkeit, staatliche Ausbildungsförderung (BAföG) in Anspruch zu nehmen.