Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Berufsbild

Staatlich geprüfte Sozialbetreuer*innen und Pflegefachhelfer*innen

sind befähigt
1. als qualifizierte Zweitkraft in der Alten- und Behindertenhilfe und Familienpflege mitzuarbeiten,
2. im Team mit Pflegefachkräften in der ambulanten Pflege, der stationären Akutpflege und
der stationären Langzeitpflege zu arbeiten.

 

Altenhilfe/Behindertenhilfe

Menschen aller Altersstufen in deren Alltag begleiten und betreuen

Familienpflege

Aufgaben im Haushalt und die Betreuung von Kindern übernehmen

Ambulante Pflege

Menschen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, im häuslichen Umfeld und in Wohngruppen betreuen und pflegen

Stationäre Akutpflege

Stationäre Langzeitpflege

Aufgabenbereiche:

 

  • Grundpflege, z.B.:

              -      Unterstützung bei der Körperpflege und beim Kleiden
              -      Beobachtung des Gesundheitszustandes von Pflegebedürftigen
              -      Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen ausführen

 

  • Behandlungspflege, z.B.:

              -      Kontrolle von Vitalzeichen
              -      Medikamenteneingabe
              -      subkutane Injektionen
              -      Inhalationen

 

  • Hauswirtschaftliche Versorgung, z.B.:

              -      Bereitstellen und Austeilen von Essen
              -      Kleider-  und Wäschepflege
              -      Raumpflege und Desinfektion

 

  • Beschäftigung, z.B.:

              -      Mitwirkung bei Freizeit- und Beschäftigungsmaßnahmen
              -      Begleitung bei Besorgungen, Arztbesuchen usw.
              -      Gesprächsführung
              -      Aktivierung
              -      Förderung

  Einsatzbereiche:

  •  Behindertenwohnheime / Behindertenwerkstätten
  • Tagespflegestätten der Behindertenhilfe
  • Tagespflegestätten der Altenhilfe
  • Ambulante Altenpflege und Krankenpflege
  • Stationäre Krankenpflege
  • Seniorenheime
  • Seniorenpflegeheime
  • Privathaushalte
  • u. a.