Berufliches Schulzentrum
Sulzbach-Rosenberg

Berufsbild der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in der Hauswirtschaft und befähigt zur selbständigen Ausführung von Einzelarbeiten in Familien- und Betriebshaushalten.

Die ausgebildeten Fachkräfte sind für die Versorgung und Betreuung von Personen in Privat- und Großhaushalten zuständig. Alles berufliche Handeln ist auf Menschen in unterschiedlichen Alters-stufen und auf besondere Lebenssituationen ausgerichtet. Das in der Ausbildung erworbene praktische Können ist eng mit ökonomischen und sozialen Kenntnissen verknüpft.

Aufgabenbereiche:

• Beruf und Betrieb präsentieren
• Güter beschaffen, lagern und bereitstellen
• Ernährungsgrundlagen anwenden, Verpflegung zubereiten
• Verpflegung anbieten
• Wohn- und Funktionsbereiche reinigen und pflegen
• Personen unterschiedlicher Altersstufen wahrnehmen und beobachten
• Textilien einsetzen, reinigen, pflegen, instand halten
• usw.

Einsatzbereiche:

• Privathaushalte
• Einrichtungen der
- Altenhilfe
- Kinder- und Jugendhilfe
- Behindertenhilfe
- Familienhilfe
• Wohngruppen
• Schulen
• Kindertagesstätten
• Kur- und Reha-Einrichtungen
• Beherbergungsbetriebe
• Gastronomische Einrichtungen
• Tagungshäuser
• Dienstleistungsunternehmen
• u. a.